Informationen

1. Anmeldung

In der Regel bitten wir um einen gemeinsamen Start ins Semester und freuen uns immer über neue Gesichter, aber selbstverständlich auch über alle, die uns schon über viele Semester die Treue halten. Herzlich willkommen sind natürlich auch diejenigen, die erst später dazustoßen.

Damit wir alle Planungen vornehmen, die Kommuniation koordinieren und alle Abläufe organisieren können, bitten wir in der ersten Probe um das Ausfüllen einer Anmeldung. Diese legen wir vor Ort aus, ihr könnt Sie aber auch gerne herunterladen, ausfüllen und bereits ausgefüllt mitbringen.

Download Anmeldung: Wintersemester 2017/18

Die Anmeldung enthält auch eine Nutzungserlaubnis für Bilder, die während der Proben und des Konzerts entstehen und für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden.

NEU - erstmals im WS 2017/18:
Vorsingen für Frauenstimmen am Mittwoch, 18. Oktober 2017, ab 18:00 Uhr - bitte anmelden!

2. Proben

Bitte während der Probenphase im Semester - wie bei anderen Univeranstaltungen auch - höchstens zwei, drei Mal fehlen. Bei bekannten Fehlzeiten, Krankheit oder frühzeitigem Austritt aus dem Chor: Bitte per Email abmelden, sodass wir immer auf dem Laufenden bleiben.

Besonders wichtig ist die Teilnahme an den Probenwochenenden. Die Termine hierfür wie auch alle anderen Termine können dem Probenplan entnommen werden.

Bitte bringt außerdem zu jeder Probe einen Bleistift mit, damit ihr Eintragungen in eure Noten machen könnt. Beim Üben zwischen den Proben kann man sich dadurch an die vielen Ansagen erinnern!

Eine gute Möglichkeit bietet CyberBass. Diese Plattform hält die einzelnen Stimmpartien und kombinierte Stimmgruppen als Audiodateien bereit.

Link zum aktuellen Repertoire "Paulus"
[wird noch erstellt]

erste Probe im WS 2017/18: Mittwoch, 25. 10. 2017

3. Noten

Noten für das Repertoire des Wintersemesters 2017/18 können über das Collegium musicum erworben werden.

Der Klavierauszug des "Paulus" von Felix Mendelssohn Bartholdy (Breitkopf) ist für 17,- € bei uns erhältlich.

Falls es für bestimmtes Repertoire einmal Leihnoten des Instituts geben sollte:
Die Leihnoten bitte unbedingt beim frühzeitigen Verlassen des Chores oder natürlich regulär am Ende des Semesters nach dem Abschlusskonzert zurückgeben – dann gibt es die Kaution selbstverständlich wieder zurück. Ein guter Umgang mit den Leihnoten wird vorausgesetzt (Eintragungen also bitte nur mit Bleistift vornehmen ... aber bitte VORNEHMEN, gell)!
Werden die Noten zur ausgewiesenen Deadline, die beim Empfang durch Unterschrift akzeptiert wird, nicht zurückgegeben, gelten sie als gekauft. Eine Rückgabe ist dann nicht mehr möglich.

4. Kommunikation

Bei der Anmeldung erbitten wir eine Email-Adresse, die in unseren Mailingliste eingetragen wird. Diese sollte regelmäßig auf neue E-Mails überprüft werden, da wichtige Informationen zu Probenausfällen oder geänderte Probenzeiten über den Verteiler bekannt gegeben werden!

Solltet ihr zu einer Probe nicht kommen können, sagt doch bitte per Email ab, dann geht keine Abmeldung verloren.

Gerne kann man dem Collegium musicum auch auf der eigenen Facebook-Seite und über das Twitter-Konto folgen.

5. Stimmbildung

Wir ermöglichen unseren Choristinnen und Choristen im Rahmen der Chorakademie vergünstigten Stimmbildungsunterricht bei qualifizierten Gesangslehrerinnen und -lehrern. Unterrichtsinhalte sind etwa Atemtechnik, Intonation und die Arbeit an eigenen solistischen Stücken, neben der Möglichkeit, gegebenenfalls die Chorstücke nachzuarbeiten.

Wenn die Studierenden der zertifizierten Chorsängerausbildung alle auf den Ausbildungsplätzen zur Stimmbildung untergebracht sind, werden die dann noch freien Plätze in der Chorakademie zur Stimmbildung an den Chor vergeben.
Preise und Teilnahmebedingungen werden in der zweiten Chorprobe bekannt gegeben; und dann ist auch eine Anmeldung möglich.

Preise und weitere Infos auch hier


6. Chorsängerausbildung

Für Studierende der JGU gibt es die Möglichkeit, an einer studienbegleitenden Ausbildung an der Chorakademie (CA) zur Chorsängerin bzw. zum Chorsänger mit den Schwerpunkten Stimmbildung, Gehörbildung, Ensemblegesang und Repertoirearbeit teilzunehmen. Die Ausbildung umfasst vier Semester (das Zwischenschalten von Urlaubssemestern ist generell möglich) und schließt mit einem Zertifikat ab.
Eine Weiterführung der Chorsängerausbildung um zwei zusätzliche Semester ist möglich.

Die Aufnahmeprüfung findet immer zu Semesterbeginn statt, die nächste im Wintersemester 2017/18:
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:00 Uhr
Chorsaal des Collegium, Alte Mensa, Forum universitatis

Preise und weitere Infos hier

 

 


Alle Informationen auch kompakt als Download verfügbar:

Download Informationen