Kammerchor

Der Gutenberg-Kammerchor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz unter der künstlerischen Gesamtleitung von Prof. Felix Koch ist ein neues Angebot des Collegium musicum, das sich nach seinem Debütkonzert im Sommersemester 2013 mit Werken aus dem Alt-Bachischen Archiv bisher vor allem den bedeutenden Werken des "Großmeisters des deutschen Hochbarock" Johann Sebastian Bach gewidmet hat (Weihnachtsoratorium Dezember 2013 in Frankfurt und Mainz; Messe in h-Moll Mai 2014 in Kapstadt, Mainz und Frankfurt; Himmelfahrtsoratorium April 2016 in Berlin, Mainz und Frankfurt).
Neben solchen Meilensteinen der Musikgeschichte stehen vor allem auch wiederentdeckte und wiederzuentdeckende Werke sowohl bekannter als auch bisher übersehener Komponisten.
Die Besetzung des projektbezogen arbeitenden Chores ist flexibel und richtet sich ausschließlich nach den speziellen musikalischen Anforderungen.
Im Sommer 2015 wurde ein Konzertprogramm im Weihergarten (Schott-Musikverlag) mit romantischen Liedzyklen von Johannes Brahms ("Liebesliederwalzer" op. 52 und "Zigeunerlieder" op. 103) in einer Kooperation mit dem Midlands Youth Choir aus KwaZulu-Natal (Südafrika) durch traditionelle südafrikanische Chorgesänge ergänzt.

Eingeladen sind Sängerinnen und Sänger, die Chormusik auf hohem künstlerischem Niveau mitgestalten möchten und können!

 


 


Aktuelles Programm:


Georg Friedrich Händel: "Israel in Egypt" 

Konzerte mit dem Neumeyer Consort und ausgewählten Solisten

am Freitag, 13. Oktober 2017, 19:00 Uhr, in der Stadthalle Merzig (Saar) ;
am Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19:30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Bonifaz / Mainz ;
am Freitag, 27. Oktober 2017, 20:00 Uhr, im Kaiserdom / Frankfurt a. Main

Leitung: Felix Koch

weitere Infos zu den Konzerten

     

Proben

Details hier => Informationen