Lehrbeauftragte/r gesucht

 

Das Collegium musicum sucht ab dem Wintersemester 2013/14 (Beginn: 21. Oktober 2013) eine/einen Lehrbeauftragte/n im Bereich Holzblasinstrumente. Der Lehrauftrag umfasst bis zu 8 Wochenstunden.    

Das Collegium musicum ist eine zentrale Einrichtung der Johannes Gutenberg-Universität zur universitären Musikpflege im Bereich von Chor-, Orchester- und Kammermusik. Die Vokal- und Instrumentalensembles des Collegium musicum sind offen für Studierende aller Fachbereiche. Die beiden großen Hauptensembles sind Chor und Orchester der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Neben den regelmäßig in der Vorlesungszeit arbeitenden Ensembles unterhält das Collegium musicum auch einen kostenpflichtigen Weiterbildungsbereich für Chorsänger/innen (Chorakademie) und Instrumentalist/innen (Orchesterakademie). Der hier gesuchte Lehrbeauftragte soll in erster Linie die Unterrichtung der Holzbläser in der Orchesterakademie übernehmen bzw. anleiten und steuern.    


Aufgabengebiet:  

  • Unterricht der Holzbläser im Rahmen der Orchesterakademie des Collegium musicum (Unterrichtstag/e nach Absprache) 
  • ggf. Anleitung entsprechender Kammermusikformationen im Bläserbereich
  • Leitung der Bläsersatzproben im Orchester der Johannes Gutenberg-Universität (nach Absprache dienstags 19-22 Uhr und an den Probenwochenenden)
  • Einrichtung der Bläsernoten in Absprache mit dem Dirigenten
  • bei Bedarf Mitwirkung im Orchester der Johannes Gutenberg-Universität    


Voraussetzungen:  

  • erfolgreiches Hochschulstudium eines Holzblasinstruments (abgeschlossen oder fortgeschritten in höherem Semester)
  • Erfahrungen als Konzertmusiker in sinfonischen Orchesterformationen (Profi- und Laienorchester)
  • instrumentalpädagogische Erfahrung (Musikschul- und/oder Hochschulbereich)
  • pädagogisches und didaktisches Geschick und adäquater menschlicher Umgang
  • Bereitschaft und Fähigkeit im Team zu arbeiten
  • Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Flexibilität      

......
*****

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20. September 2013 an das
Collegium musicum, Prof. Felix Koch, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 55099 Mainz