Vocal Journey - Begegnung mit Südafrika

Gemeinschaftskonzert des Gutenberg-Kammerchores mit dem Midlands Youth Choir (Südafrika)

Repertoires des Gutenberg-Kammerchores:
Johannes Brahms "Zigeunerlieder" und "Liebesliederwalzer"

Johannes Brahms trifft traditionelle afrikanische Musik, Liebesliederwalzer verbinden sich mit Trommeltänzen und -gesängen: ein interkulturelles Gipfeltreffen als stimmungsvolles Sommer-Open Air im Innnenhof des Schott-Verlagshauses in der Mainzer Altstadt 
  

Konzert am Donnerstag, 2. Juli, 20 Uhr
in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Hof Mainz

Diese „Reise der Stimmen“ führt in der Begegnung traditioneller deutscher und traditioneller südafrikanischer Gesangskultur zu einem Gipfeltreffen zweier Chöre: Der Gutenberg-Kammerchor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz freut sich, mit dem Midlands Youth Choir aus der Region KwaZulu-Natal im Osten Südafrikas einen international vielfach preisgekrönten Jugendchor als Gast begrüßen zu dürfen.
 

Der KZN Midlands Youth Choir ist ein regionaler Jugendchor, der sich aus Schülerinnen und Schülern aus den Highschools der Provinz KwaZulu-Natal rund um die südafrikanische Millionenmetropole Durban zusammensetzt. Die gezielte Auswahl der besten jungen Chorsänger der Region garantiert ein gleichbleibend hohes Niveau, das bisher auch mit vielen internationalen Preisen honoriert wurde. Im weiten Spektrum des Repertoires finden sich die zentralen Werke der europäischen Musikgeschichte ebenso wie etwa zeitgenössische amerikanische Chorliteratur oder vor allem auch traditionelle und moderne Gesänge aus den verschiedenen südafrikanischen Kulturen.

Der Chor wird uns bei der „Vocal Journey“ eine Begegnung mit der bunt schillernden Musiklandschaft Südafrikas ermöglichen: Traditionelle Tänze und Gesänge mit Trommeln stehen neben mitreißenden Chorliedern.

Klavier:     Abri Venter
Leitung:     William Silk
Moderation:     Dr. Markus Detterbeck
 

Der Gutenberg-Kammerchor ist das Auswahl-Ensemble des Collegium musicum an der Universität Mainz unter der Leitung von Prof. Felix Koch.
Kooperationsprojekte mit Spezialisten für Alte Musik wie etwa Konrad Junghänel bereichern die Arbeit des Chores. Eine Konzertreise mit dem Countertenor Andreas Scholl und dem Neumeyer Consort, die in eine CD-Aufnahme von Bachs Messe in h-Moll mündete, hat die jungen Sängerinnen und Sänger in Kapstadt und Stellenbosch bereits 2014 in Kontakt mit südafrikanischer Chor-Kultur gebracht.

Als typisches Beispiel für deutsche Romantik stellt der Gutenberg-Kammerchor
„Liebesliederwalzer“ (op. 52) und „Zigeunerlieder“ (op. 103) von Johannes Brahms vor.

Solisten:     Sabine Goetz (Sopran), Rebekka Stolz (Alt), Julio Fernández (Tenor), Wolfgang Vater (Bass)
Klavier:     Dagmar Staudt, Michael Staudt
Leitung und Moderation:     Prof. Felix Koch
 

Ort:     Weihergarten  (Innenhof Verlagshaus Schott-Musik) 
             -  bei schlechtem Wetter im Frankfurter Hof  -
Beginn:     20.00 Uhr / ab 18.30 Uhr afrikanische Speisen und Getränke
Eintritt:     12,- € VVK / 15,- Abendkasse

Kartenbestellung