Miha Loncar

Miha Lončar erhielt seinen ersten Horn- und Klavierunterricht in seiner Heimatstadt Domžale (Slowenien). Nach dem Abitur am Konservatorium für Musik und Ballett in Ljubljana studierte er zunächst an der Musikakademie Ljubljana bei Prof. Boštjan Lipovšek, wo er im September 2017 sein Studium abschloss. Seit Wintersemester 2016/17 studiert er auch an der Hochschule für Musik Mainz bei Prof. Mahir Kalmik.
Künstlerische Impulse erhielt er daneben von renommierten Musikern wie Frøydis Ree Wekre, Radovan Vlatkovič, Johannes Hinterholzer, Christian Lampert, Saar Berger, Michael Hölzer und Esa Tapani.
Miha Lončar ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe - sowohl als Solist wie auch als Kammermusiker.
Er ist Mitglied des Ljubljana International Orchestra (Slokar Academy) und wird auch regelmäßig im Slovene National Theatre Maribor und vom Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz engagiert. Im April 2018 absolvierte er zudem ein Praktikum im Orchestre Dijon Bourgogne (Frankreich) unter der Leitung von Gergely Madaras.